Hanf – DER Eiweisslieferant

Bio Hanf aus Oberschwaben

1997 gründeten die beiden Inhaber Wolfgang Misslisch und Lars Stury mit 7 ha den Hanfanbau in Oberschwaben, zwischen Ulm und Ravensburg, am Rande des Allgäu.
In dieser Region wird seit Jahrhunderten Hanf angebaut. Hanf ist ein uralter Kulturbegleiter des Menschen, wie älteste Funde vor Jahrtausenden in Europa bezeugen.
Die Idee vom werteorientiertem und nachhaltigem Wirtschaften stand am Beginn der Firmengeschichte – wofür CHIRON auch heute noch steht: MEHR WERTE

In der Landwirtschaft gilt der Hanf als Bodenverbesserer. Durch schnelles Wachstum unterdrückt er Beikräuter auf natürliche Art. Er hinterlässt einen sehr lockeren, feinkrümmeligen Boden, der Mehrerträge von Getreide auf Hanfanbau von 10-20% ermöglicht. Die Hanfpflanze ist im Kulturbau frei von epidemischen Krankheiten. Auch im konventionellen Anbau werden keinerlei Pestizide verwendet.

Auffallend ist die ernährungsphysiologische Wertigkeit von Hanfsamen:

  • 0,0 % THC
  • 30% Eiweiss mit allen lebensnotwendigen Aminosäuren
  • 50% Hanföl
  • reich an Omega-3-Fettsäuren
  • reichlich Mineralstoffe
  • verschiedene Vitamine
  • sehr viel Provitamin A, B1 und B2
  • geeignet für Nussallergiker

Vielseitig einsetzbar: Pur oder im Müesli, zum Garnieren von Salaten und nachträglich über viele Kochgerichte: Linsen, Eintöpfe, Suppen, Kartoffeln, Reis,…

Kaltgepresstes Hanföl ist wichtig für die Neubildung von Zellen, die Erhaltung des Immunsystems sowie die Funktion von Nerven und Muskeln.

Quelle: CHIRON NaturDelikatessen, D-88487 Baltringen

Bei uns erhalten Sie Hanfsamen, kaltgepresstes Hanföl sowie diverse Hanf-Aufstriche.
Unser Sortiment wird laufend erweitert.