Neu: Choc’au Lait – Göttlicher Trank für Geniesser

Bereits Könige und Adlige der Mayas und Azteken genossen Xocolatl, den geheimnisvollen Trank aus Kakaobohnen. Sie glaubten, dass der Kakaobaum den Göttern gehört und seine Früchte eine Gabe der Götter seien. Demzufolge tranken sie Xocolatl bei der Ausübung von heiligen Ritualen. Der spanische Eroberer Cortés brachte das Rezept in seine Heimat, von wo es sich in ganz Europa ausbreitete.

In Anlehnung an das göttliche Getränk gibt es neu die Trinkschokolade Choc’ au Lait von claro mit den Geschmacksnoten Honig-Zimt, Rum sowie Chili.


Trinkschokolade Choc’au Lait – wärmend, entspannend, genussvoll

Zubereitung: Choc’au Lait Riegel in zwei Deziliter heisse Milch einweichen, umrühren und geniessen.

Und wer nicht warten mag, bis sich der Schokoladenriegel in der heissen Milch aufgelöst hat, kann ihn auch als Praliné geniessen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.