Archiv der Kategorie: Rezepte

Soja Atelier Weiherhof

Tofu Spezialitäten aus Thurgauer Bio Soja

Soja Atelier Weiherhof
Simone Reinhart stellt den weichen geschmeidigen Tofu
in einer ehemaligen Käserei in Amriswil her.
Er eignet sich für warme oder kalte Speisen.
Die verschiedenen Tofu Varianten schmecken in süssen
wie in pikanten Gerichten einfach wunderbar.

Bei uns gibt es den Bio Tofu in Nature und in verschiedenen marinierten Sorten.

Rezept zum ‚Gluschtig machä‘
Den Nature Tofu in ein Küchentuch wickeln, in einen Teller legen, ein Rüstbrett obenauf und mindestens 30 Minuten mit einem schweren Gefäss (die Tajine eignet sich hervorragend :-)) pressen. 
Tofu in mundgerechte Stücke zerreissen. Mit Nussmus, Essig, Sojasauce, Limettensaft und Ahornsirup eine sämige Sauce herstellen. Eventuell mit etwas Wasser verdünnen und Gewürzen/Kräutern verfeinern. Tofu in Oel schön braun anbraten. Am Schluss die Sauce über dem Tofu verteilen und mit Schwenken und Rühren die Stücke richtig schön ummanteln. Gerösteter Sesam und frische Kräuter darüber.
Warm oder Kalt ein Genuss – En Guetä!

Tofu Nature Soja Atelier Weiherhof

 

Favolosa Frische Pasta

BENVENUTI DA FAVOLOSA

Der Familienbetrieb FAVOLOSA im Thurgau produziert mit viel Liebe und Leidenschaft nach original italienischen Rezepturen frische italienische Pasta aus 100% Bio Hartweizengriess ohne Eier. Es werden keine Farb- oder Konservierungsstoffe und keine Geschmackverstärker verwendet. Die Oberflächen der Pasta sind rau, damit die Sauce an der Pasta haften kann. Die Frische der Pasta ist immer gewährleistet, da bedarfsgerecht und zeitnah direkt in St. Margarethen bei Münchwilen im Thurgau produziert wird. Das heisst, die Produktion erfolgt nach Bestellung.

Die Pastasorten gibt es in vielen Formen und Variationen. Jede Form kann einer bestimmten Region in Italien zugeordnet werden.

Wir starten mit 4 verschiedenen Formen:

calamarata – Ursprung Kampanien/Neapel – Eine Art Ringpasta, dickes und poröses Format. Die Pastaringe wurden oft mit schwarzer Tintenfischfarbe gefärbt, so dass sie wie geschnittene Calamari aussehen.

fusilli avellinesi lunghi – Ursprung Avellino/Kampanien – Spiralnudel in Form einer Helix (wendelförmig). Der Begriff ‚fusillo‘ von italienisch ‚fuso‘ (Spindel) stammt von dem Spinnmaschinen typischen Arbeitsinstrument ab.

ricciarelli – Ursprung Sardinien – Auch bekannt als ‚gnoccetti sardi‘. gnocchi bedeutet so viel wie ‚Nocken‘ und beschreibt die besondere Form dieser Pasta. Die Gnocchinudeln gelten als die beste Pastaform aus Sardinien und erinnern sofort an alte Geschmäcker und gute Traditionen.

maccheroni al pettine – Ursprung Emilia-Romagna – Kammförmig gestreifte Makkaroni. Der Name dieser Pasta leitet sich von dem speziellen Werkzeug ab, das für die Ritzung verwendet wird: der Kamm des Webstuhls.

Am Dienstag dieser Woche erhielten wir die erste Lieferung.
Schnell nach Hause und Randen, Zwiebeln, Knoblauch, Pilze gewürfelt und kleingeschnitten, mit Olivenöl kurz angeröstet, mit Brühe und Orangensaft abgelöscht, mit Kräutern und Gewürzen verfeinert, Deckel drauf und 20-25 Minuten köcheln lassen. Die calamarata in kochendes, gesalzenes Wasser gleiten lassen und während 7-9 Minuten kochen. Gut abtropfen und mit der Sauce servieren. Fertig und alle waren glücklich.

Linsä Mokä unverpackt

Linsenmischungen in drei Sorten
für Nuggets, Schnitzel, Bratlinge oder Burger

„Linsentofu – wow das klingt ja spannend, muss ich unbedingt ausprobieren.“
So fing alles an… Fabienne von Mokä in Bassersdorf

Mokä besteht ausschliesslich aus Schweizer Biolinsen und sorgfältig
verarbeiteten Gewürzen. Punktet durch hohen Eiweissgehalt, niedrigen
glykämischen Index und hohen Anteil an Ballaststoffen, Eisen und Vitaminen.

Linsä Mokä  Harissa
Der Pikante:
 Mit der intensiv aromatischen Würzmischung, welche ursprünglich aus Afrika stammt. Der Richtige für alle, die es feurig mögen. Die Schärfe macht aus jedem Gericht ein Geschmackserlebnis. Er passt dadurch super zu allen indischen oder asiatischen Curries, gibt jedem Burger den Extrakick und rundet mexikanische Gerichte ab.
Linsä Mokä  Rosmarin-Knobli
Der Südländer: 
Du magst die Meeresbrise und mediterranes Essen, dann ist der Rosmarin-Knobli der Richtige für dich. Die gelbe Mischung verfärbt sich beim Kochen schwarz und ist dadurch in jedem Menu ein Hingucker. Als Würfel passt er super zu deinem Lieblingssalat, als Bällchen zu Spaghetti mit Tomatensauce oder als Patty in dein Sandwich.
Linsä Mokä  Gemüsebouillon
Der Wandelbare: 
Damit deiner Kreativität in der Küche keine Grenzen gesetzt sind, hat dieser Mokä einen leckeren Gemüsebouillon Grundgeschmack, der sich nach Belieben mit Gewürzen und Pasten ergänzen lässt. Wie wärs mit einem Pesto-Mokä mit Tomaten oder doch lieber Curry oder Soja? Er macht dadurch in jeder Form eine gute Figur und passt zu jedem Gericht.

Zubereitung und Rezepte 

farfalla DIY – DO IT YOURSELF

LIEBLINGSDUFT SELBER MISCHEN
Gewünschte ätherische Öle  in die Flasche tröpfeln,
verschliessen und mischen.

Mein Duschgel
Grundrezept: 20-40 Tropfen ätherisches Öl in 200ml DIY Cocos-Schaumbasis mischen.
Wachmacher: 10 Tropfen Litsea cubeba, 23 Tropfen Rosmarin Verbenon, 7 Tropfen Zypresse

Meine Handseife
Grundrezept: 60 Tropfen ätherisches Öl in 300ml DIY Handseife mischen.
Für Kosmetikprodukte, die auf der Haut bleiben, empfehlen sich bei Zitrusölen die furocumarinarmen Varianten, da sie die Photosensibilität der Haut nicht erhöhen:
40 Tropfen Zitrone bio furocumarinarm, 14 Tropfen Lavendel fein bio,  6 Tropfen Vanille-Extrakt bio

Mein Raumspray
Grundrezept: 20-40 Tropfen ätherisches Öl in 70ml DIY Raumspray träufeln.
Das ätherische Öl der Zirbelkiefer, auch Arve genannt, klärt den Kopf und die Gedanken. Die Hauptthemen des ätherischen Öls sind Stärke, Widerstandskraft, Mut und Entschlossenheit: 15 Tropfen Orange süss bio, 15 Tropfen Zirbelkiefer (Arve) bio Wildsammlung

Hole Dir mit den farfalla BeautyCare- und AromaCare-Rezepten
ethnobotanische Inspiration und Anleitung,
wie Aromapflanzen und ihre Produkte individuell helfen können,
sich zufrieden und gesund zu fühlen.
Weitere Rezepte und Ideen in unserem Laden.
Ätherische Öle richtig anwenden
Duftlampe und Vernebler 1-5 Tropfen
Duftsteine 10 – 15 Tropfen
Inhalation 1 – 3 Tropfen (sparsam einsetzen)
Bad, Fussbad (in einen Emulgator mischen)
Massage, Köperpflege 10 – 45 Tropfen
Hautanwendung stets verdünnen, nie pur auftragen

Sorghum Hirse

AUS DER SCHWEIZ
ANGEBAUT IN FRAUENFELD
MÜHLE ENTENSCHIESS OBERNEUNFORN

Wie kam es zum Anbau?
Im HEKS Projekt „Neue Gärten“ in Arbon brachte ein Flüchtling Samen mit. Die Hirse wurde im Oktober 2017 von Hand geerntet und gedroschen. Die Stängel und Blätter wurden den Kühen verfüttert. 2018 wurde mit den geernteten Samen eine grössere Fläche bebaut. Der Betrieb der Familie Friedinger in Frauenfeld wagte einen Feldversuch unter landwirtschaftlichen Bedingungen. Dank dem Knowhow der eritreischen Flüchtlinge und der Bereitschaft des Landwirts gedieh die Sorghumhirse prächtig und trotzte der Trockenheit. Die Ernte beim Landwirt erfolgte mit einem Mähdrescher und nach dem Trocknen wurde die Hirse in der Mühle Entenschiess in Oberneunforn weiter verarbeitet.

Die Sorghum Hirse ist  GLUTENFREI und eine ausgezeichnete Quelle für Riboflavin, Vitamin B6, Thiamin und Mineralien wie Eisen, Kalium, Mangan und Magnesium. Sie enthält eine grosse Menge an Kohlenhydraten (40 g), Eiweiß (19 g), Fett (2.5 g), Kalzium und Eisen und in geringen Mengen Vitamin B1 und Nikotinsäure. In der Kleieschicht der Sorghumhirse befinden sich verschiedene wichtige AntioxidationsmittelBallaststoffe unterstützen das reibungslose Funktionieren des Verdauungssystems.
Eine Portion Sorghumhirse (eine Tasse à 192 g) liefert 48% des empfohlenen Tageswertes für die Ballaststoffe.

Grundrezept
1 Tasse Sorghumhirse Körner – 3 Tassen Wasser
Zubereitung
Körner waschen – Wasser und Körner aufkochen –  Kochzeit 45-55 Minuten (Dampfkochtopf 35 Minuten) – würzen – en Guetä

Weitere Rezepte für Gemüse und Fleischgerichte, Kuchen, Guetzli, Brot- und Pizzateige, Knöpfli sowie Knäckebrot auf www.sorghum-hirse.ch

Heimgart Microgreens

Microgreens sind Keimpflanzen verschiedener Gemüsesorten wie Brokkoli oder Radieschen. Die Konzentration an Vitaminen, Mineralstoffen und Enzymen ist um ein Vielfaches höher, als beim ausgewachsenen Gemüse.

Heimgart besteht aus einer Porzellanschale sowie einem hochwertigen Edelstahleinsatz. Beide Teile können im Geschirrspüler gereinigt werden und sind immer wieder verwendbar. Die bio-zertifizierten Saatpads bestehen aus Saatgut in Bio-Qualität, Naturfasern und einem natürlichen Bindemittel. Sie sind frei von Konservierungsstoffen, kompostierbar und werden in Zusammenarbeit mit gemeinnützigen Werkstätten hergestellt. Alle Komponenten werden in Deutschland gefertigt und verarbeitet.

Sind die Saatpads einmal angesetzt und gewässert, spriessen schon nach wenigen Tagen die ersten Blättchen.

Küchengarten ohne Erde – minimaler Aufwand
grüner Daumen garantiert – volles Geschmackserlebnis

Rezeptideen im Heimgart Blog

(Bilderquelle: Helen Hug, Romanshorn)

Brecht Bio Super Spices

Bio-Gewürz Innovation der Gewürzmühle Brecht

INNERE RUHE – je nach Bedarf
Zimt Ceylon, Kakao und Ashwagandha
1 Messlöffel in Joghurt, Milch, Saft oder Tee 
Den Tag mit innerer Ruhe beginnen oder ihn sanft ausklingen lassen.
Zum Würzen von Frühstücksflocken, Haferkekse, Milchreis, Griessbrei, Pudding oder andere Süssspeisen.

GUTE NACHT – vor dem Schlafengehen
Ashwagandha, Zitronenmelisse und Vanille
Vor dem Schlafen auf natürliche Weise den Tag loslassen. Als Zugabe in Tee, Frucht- und Gemüsesäften, Smoothies, Joghurt oder (Milch-)Shakes.
Rezept Moon Milk: 2 Messlöffel mit 200ml Milch-, Hafer- oder Mandeldrink ca. 5 Min. lang erhitzen. Dabei kräftig rühren. 

BAUCHWOHL – nach dem Essen
Fenchel, Kurkuma und Gerstengras
1 Messlöffel in Joghurt, grüne Smoothies, Frucht- oder Gemüsesäfte
Nichts geht über einen entspannten Bauch. Bringen Sie Ihre Mitte in Balance. Ideal zum Würzen von Kohl- und Wurzelgemüse, Suppen, Geflügel, Fisch, Brot, Quarkgerichte sowie von schwerverdaulichen Speisen.

SCHÜTZ DICH – täglich nach dem Frühstück
Kurkuma, Ingwer und Acerola-Vitamin C
1 Messlöffel in Joghurt, Smoothie, Frucht- oder Gemüsesäfte
Das ganze Jahr fit bleiben. Wunderbar zum Würzen von kräftigenden Gerichten mit Hülsenfrüchten, Getreide, Reis oder Kartoffeln.
Vitamin C trägt zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei.

Mandel-Tonka Muffins

Rezept für 12 Muffins

Zubereitungszeit: 20 Min.
Backzeit: 20 – 25 Min.

Zutaten
1 Ei
200 g Zucker
1 Pck Vanillezucker
1 Pr Zimt
8 EL Rapskernöl
3-4 EL Rapunzel Mandel-Tonka Creme
150 g Buttermilch (oder fettarmer Joghurt)
250 g Mehl
1 TL Backpulver

Zubereitung:
Backofen auf 180 °C (Umluft 160 °C) vorheizen

Ei, Zucker, Vanillezucker und Zimt
in eine Schüssel geben, schaumig rühren.
Öl langsam einfließen lassen,
Mandel-Tonka Creme unterrühren,
Buttermilch (oder fettarmer Joghurt) dazu.
Mehl mit Backpulver mischen und
nach und nach unterrühren.

Teig in die Muffin-Backform füllen und in
ca. 20-25 Minuten bei 180 °C hellbraun backen.
Kurz abkühlen lassen.

Quelle: Rezeptfinder Rapunzel

Meerrettichpulver aus der Schweiz

Meerrettich
Bio Suisse – pro specie rara
getrocknet und gemahlen

Tipps zum Gebrauch von Meerrettichpulver

Frischer Meerrettich enthält nebst Bitterstoffen das unverwechselbare Allyl-Senföl, welches dem Meerrettich die Schärfe verleiht. Beim Trocknen und Pulverisieren des Meerrettichs werden diese Allyl-Senföle stillgelegt. Darum sollte das Pulver nie in reiner Form konsumiert werden, weil es auf der Zunge bitter schmeckt (da nicht fetthaltig).

Korrektes Anwenden von Meerrettichpulver
Verwenden Sie für Dips und Saucen Vollrahmprodukte wie etwa Frischkäse nature, Rahmquark, Crème fraîche, Rahm, Butter oder auch Senf. Die Allyl-Senföle benötigen für die Reaktivierung nach dem Vermischen etwas Zeit, um den unverkennbaren Geschmack des Meerrettichs wieder entfalten zu können. Kurz nach dem Vermischen sollte nicht probiert werden, weil dann nur die Bitterstoffe spürbar sind. 
Die zubereitete Sauce muss deshalb mindestens eine Stunde oder gar über Nacht kühl gestellt werden – je länger, desto besser wird das Ergebnis.
Fünf Gramm Pulver entsprechen einem gut gefüllten Teelöffel. Bitte genau abmessen, da bei zu viel Pulver die Mischung bitter bleibt, weil das Mischverhältnis von 5:100 überschritten wird.

Wir wünschen Ihnen gutes Gelingen.

Lucia und Willy Schmid-Zwimpfer, Willisau

Rezepte mit pulverisiertem Meerrettich

Meerrettich Rezepte

Dip Crème
zu Gemüsestängeli oder Dörrfrüchten
zur Füllung von Apérogebäck

100 g Rahmquark oder Crème fraîche
5 g Meerrettichpulver
1 Msp. Salz
1 Msp. Zucker, nach Belieben
alles mischen, 1 Std. kühl stellen

Meerrettichschaum
zu Grilladen, kaltem Fleisch/Wurst, Gschwellti, zu Fondue chinoise, zu Fisch

1/2 dl Rahm zusammen mit
5 g Meerrettichpulver schlagen
50 g Rahmquark
1 Apfel, fein geraffelt, nach Belieben
alles mischen, 1 Std. kühl stellen

Brotaufstrich

100 g Frischkäse nature oder Butter gesalzen
5 g Meerrettichpulver
alles mischen, 1 Std. kühl stellen

Tipps
Keine teilentrahmten Produkte als Basis verwenden.
Meerrettichpulver als Gewürz oder in Salatsaucen verwenden.

Quelle: Lucia und Willy Schmid-Zwimpfer